Nachrichten‎ > ‎

Um einen Junikäfer verloren…

veröffentlicht um 20.07.2011, 05:53 von Helmut Bienstock

Um ganze 4 cm hat uns das Team der BRZ zum Drachenboatcup in Wien am 25. Juni 2011 geschlagen und uns auf den 2.Platz verwiesen.

Das Team der Vienna Dragons trat für ihren größten Sponsor, die UNIQA, als UNIQA-Dragons Team beim Wiener Firmencup am Samstag, 25.06.2011 im Strandbad Alte Donau an… fast schon eine kleine Tradition.

In der Qualifikation mit weiteren 39 Teams war schnell klar, dass wir keine Fun-Mannschaft sind, sondern in die Sportwertung gehören. Tagesbestzeit – mit unter 1:00 Minute (0:59,44) auf 250m.

Nach drei Rennen folgte das Finale. Es war ein heißer Kampf. Es hing das Gerücht in der Luft, dass der größte Gegner noch gute Paddler aufgespart hatte …

Are you Ready? Attention! Fahne nach unten (Go!!!!)

Es hat ihnen nicht viel genutzt. Nur 4 cm… So sind wir um die Länge eines Junikäfers im Juni auf der Alten Donau, trotz Tagesbestzeit, nur die Zweitbesten geworden.

Am Abend ging es zur Feier des Tages in großer Runde noch auf ein, zwei oder drei Bier. PROST!!! Auf die TAGESBESTZEIT!!!

Comments